Wie wirkt Euviril und welches Präparat hilft den Männern?

Euviril Complex oder Direct? Und wie wirkt Euviril?

Präparate bei Erektionsstörungen – Euviril Direct und Complex

Euviril als Mittel gegen erektile Dysfunktion gibt es in zwei verschiedenen Präparaten. Die Wirkung bezieht sich in erster Linie auf eine verbesserte Durchblutung der Gefäße, wobei Complex dauerhaft eingenommen werden kann, während Direct bei Bedarf eingenommen wird. Der Hersteller weist aber darauf hin, dass die Mittel unter medizinischer Kontrolle eingenommen werden sollen.

Bei erektiler Dysfunktion oder Gefäßverengung wird euviril oft von betroffenen Männern eingenommen. Die Wirkung ist abhängig von den Inhaltsstoffen und entsprechend vom gewählten Präparat.

Varianten des Mittels und seine Inhaltsstoffe

Die Wirkstoffe in Euviril Complex:

  • L-Arginin HCL
  • Vitamin E
  • Coenzym Q10
  • Lycopin
  • und weitere Vitamine

Die Wirkstoffe in Euviril Direct:

  • L-Arginin HCL

Der Wirkstoff in Direct ist höher enthalten, sodass es schneller wirken und eben bei Bedarf eingesetzt werden kann.

Laut Hersteller können beide Präparate auch bei Bedarf zusammen eingenommen werden, wobei es hier Sinn macht, zuerst mit seinem Arzt darüber zu sprechen. Dieser kann auch gleich abklären, ob es körperliche Gründe für die sexuelle Schwäche gibt.

Wie viele Kapseln soll man pro Tag nehmen?

Die Einnahme von Euviril Complex beträgt pro Tag 2 x 2 Kapseln, sodass eine Packung mit 120 Kapseln circa 30 Tage reicht. Eine spürbare Wirkung soll sich bereits schon einige Tage später einstellen, bei einer konstanten Einnahme. Euviril Direct hingegen wird bei Bedarf genommen und hier liegt die Einnahme laut Hersteller bei 3 Brausetabletten, sodass eine Packung mit 30 Brausetabletten circa 10 Tage hält. Bei diesem Präparat soll bereits nach 1-2 Stunden eine spürbare Wirkung eintreten können. Andere Mittel wie das Generikum Kamagra (Kamagra Original 100mg) können dabei eine Wirkung von 4-12 Stunden aufweisen, unterscheiden sich aber bei Preis und Inhaltsstoffen.